» » Natürliche Behandlungen für Schlaflosigkeit

Natürliche Behandlungen für Schlaflosigkeit

eingetragen in: Tipps zum Schlafen | 0

Schlaflosigkeit kann ein sehr schwieriges und frustrierendes Problem sein und erhebliche Auswirkungen auf Ihre Gesundheit haben. Viele Menschen fürchten, dass verschreibungspflichtige Medikamente oder rezeptfreie Schlafmittel die einzigen verfügbaren Methoden zur Behandlung von Schlaflosigkeit sind. Es gibt jedoch verschiedene natürliche Behandlungen, die helfen können.

Warum ist Schlaflosigkeit ein Problem?

Ist es wirklich so groß, wenn man nicht einschlafen kann? Experten sagen, wenn es ein chronisches Problem ist, dann ja – es kann eine große Sache sein. Zum einen kann Schlaflosigkeit ein Symptom für eine schwere Erkrankung sein, die als Schlafapnoe bekannt ist. Unbehandelt wirkt sich Schlaflosigkeit bei vielen Erkrankungen aus, darunter:

* Depression
* Beeinträchtigte kognitive Funktion (insbesondere Entscheidungsfindung)
* Herz-Kreislauf-Erkrankungen (hoher Blutdruck, Herzerkrankungen)
* Stressbedingte Störungen
* Eingeschränkte Immunfunktion

Gibt es natürliche Möglichkeiten?

Zum Glück gibt es einige natürliche Methoden um mit Schlaflosigkeit umzugehen. Viele Menschen finden Erleichterung bei pflanzlichen Heilmitteln, Lebensstilanpassungen und Bewegung. Wenn Sie sich mit Ihrem Arzt über mögliche medizinische Ursachen Ihrer Schlaflosigkeit erkundigt haben, können Sie einige dieser natürlichen Behandlungen gegen Schlaflosigkeit ausprobieren.

1. Pflanzliche Heilmittel

Kräutertees und Nahrungsergänzungsmittel gelten als sanfte und wirksame Methode, um den Schlaf zu fördern. Zu den Kräutern mit dem Ruf, Schlaf zu fördern, gehören folgende:

* Kamille – Dies ist ein seit langem bestehendes Mittel gegen Schlaflosigkeit, das durch Nervosität und Angstzustände verstärkt wird. Wenn Sie abends vor dem Zubettgehen eine Tasse Kamillentee trinken, kann dies alles sein, was Sie brauchen – es kann jedoch eine leichte harntreibende Wirkung haben, daher könnte es eine bessere Stunde sein, eine Tasse vor dem Schlafengehen zu trinken. Es kann auch nützlich sein, es den ganzen Tag über zu trinken, heiß oder kalt oder mit anderen Getränken gemischt.

Baldrianwurzel – Es macht einen unangenehmen Tee, aber viele Menschen hatten beträchtlichen Erfolg mit der Einnahme von Baldrianwurzelkapseln. Baldrian ist ein natürliches Beruhigungsmittel.

* Zitronenmelisse – Im Gegensatz zu Baldrian schmeckt Zitronenmelisse sehr gut und macht Zitronentee. Wie eine Kamille kann auch das Trinken einer Tasse abends den Schlaf fördern. Sie können es auch mit Kamillentee mischen.

2. Lebensstiländerungen

Schlaflosigkeit kann manchmal durch Anpassung Ihres Lebensstils bewältigt werden. Hier sind ein paar Ideen.

* Regelmäßig Sport treiben. Dies ist eine der besten Möglichkeiten, um den Körper in Balance zu bringen und nachts zu entspannen.

* Schneiden Sie Koffein aus, auch wenn Sie denken, dass Sie es jeden Tag brauchen.

* Wenn Sie rauchen, aufhören – Raucher haben tendenziell mehr Schlafprobleme als Nichtraucher, berichten Quellen.

* Reduzieren Sie Zucker, künstliche Farbstoffe, Konservierungsmittel und künstliche Aromen. Diese Substanzen wurden in Hyperaktivität und andere Stimmungsstörungen und geistige Ungleichgewichte verwickelt.

Letztes Update am 22. September 2019 22:56