» » Neue Eltern, etwas Schlaf bekommen :)

Neue Eltern, etwas Schlaf bekommen :)

eingetragen in: Tipps zum Schlafen | 0

Die Freude eines neuen Babys ist sicherlich etwas Besonderes und etwas, das alle neuen Eltern erleben. Ein Mangel an Schlaf ist jedoch auch Teil eines neuen Babys, und neue Eltern schlafen notorisch sehr wenig, wenn überhaupt. Glücklicherweise gibt es einige Strategien und Tipps, die neuen Eltern helfen, etwas Schlaf zu bekommen, wenn das neue Baby kommt. Natürlich bekommen Sie mit einem Baby nie zu viel Schlaf, aber diese Tipps helfen Ihnen, zumindest genug Schlaf zu bekommen, um Ihre geistige Gesundheit zu erhalten.

Tipp 1: Abwechselnd
Wenn das Baby anfängt zu weinen, wachen normalerweise beide Elternteile auf, auch wenn sich nur einer um das Baby kümmert. In den ersten Monaten könnten jedoch beide Eltern jedes Mal aufstehen, wenn das Baby weint. Dies führt bei beiden Eltern zu Schlafmangel. Der beste Plan ist, dass Mama und Papa einen Plan machen, wer aufsteht, wenn er das weinende Baby tröstet. Im Allgemeinen ist das Abwechseln wirklich die beste Option und wird dazu beitragen, dass jeder etwas mehr Schlaf bekommt.

Tipp # 2 Nickerchen mit Baby
Wenn Sie sich um das Baby kümmern und müde sind und das Baby schlafen geht, sollten Sie auch ein Nickerchen machen. Auf diese Weise können Sie dringend benötigten Schlaf bekommen. Ob das Baby am Morgen, am Nachmittag oder am frühen Abend ein Nickerchen macht, sollten Sie sich auch etwas ausruhen, weil Sie nie wissen, wann das Baby aufwacht.

Tipp 3 Akzeptieren Sie die Hilfe
Wenn Sie ein neues Baby haben, gibt es häufig viele Menschen, die bereit sind, von Eltern, Geschwistern, Freunden und anderen Familienmitgliedern zu helfen. Wenn Sie wirklich etwas Schlaf brauchen, akzeptieren Sie einfach die Hilfe, die Ihnen angeboten wird. Wenn Ihre Mutter nur ein paar Stunden für das Baby sorgt, können Sie den dringend benötigten Schlaf bekommen.

Tipp 4: Halten Sie das Baby im Kinderzimmer
Das Baby sollte im Kinderzimmer und nicht bei den Eltern schlafen. Oft ist es verlockend, das Baby bei den Eltern schlafen zu lassen, aber das ist für das Kind oder die Eltern nicht gesund. Setzen Sie das Baby in der Krippe im Kinderzimmer ein. Wenn das Baby weint, kann sich ein Elternteil problemlos um das Baby kümmern, ohne den anderen Elternteil zu stören. Dies ermöglicht ein wenig mehr Schlaf für neue Eltern.

Tipp # 5 Füttern Sie Baby, bevor Sie schlafen
Wenn Ihr Baby mehrere Stunden lang geschlafen hat und es gegen 23 Uhr ist und Sie sich auf das Bett vorbereiten, wecken Sie einfach Ihr Baby zum Füttern auf. Die meisten Babys wachen während der Nacht auf, weil sie hungrig sind. Wenn Sie Ihr Baby spät zu Bett füttern, bevor Sie zu Bett gehen, werden sie wahrscheinlich bis zum frühen Morgen oder 6-7 Stunden schlafen. Dies ermöglicht Ihnen einen kontinuierlichen Schlaf, auch wenn es nicht so viel ist, wie Sie möchten.