» » Wie man mehr Zeit für das Geben verschafft

Wie man mehr Zeit für das Geben verschafft

eingetragen in: Dies & Das | 0

Haben Sie den Wunsch, mehr Zeit damit zu verbringen, anderen zu geben, wissen aber nicht, woher die Zeit kommt? Haben Sie mehrere Zeitmanagement-Ansätze ausprobiert, von denen alle zu begrenzten Ergebnissen führten oder nicht länger als ein paar Wochen oder Tage dauerten? Ich hatte das gleiche Problem und auch mein Freund David.

David Perdew hat gerade ein neues Buch mit dem Titel “Bad Dad: 10 Keys to Regaining Trust” geschrieben, entwickelt und unterrichtet Online-Kurse, nimmt sich Zeit für seine Familie und arbeitet als Vollzeitbeschäftigter. Einige Schüler seiner Klasse haben kürzlich erklärt, dass sie nicht wissen, wie er das alles macht. Ich habe kürzlich mit David über sein “Geheimnis” gesprochen. Es war keine Überraschung, dass er gelernt hat, was ich habe.

Sie müssen bestimmen, was Ihre Werte und Ihr Lebenszweck sind, und dann Ihre Zeit damit verbringen, die Dinge zu tun, die für ihre Erfüllung am wichtigsten sind. Alles andere sollte an eine andere Person delegiert werden oder gar nicht. Wenn das Geben an andere ganz oben auf Ihrer Werteliste steht, nehmen Sie sich die Zeit, um es mehr zu tun, und fühlen sich großartig.

Ich habe die Energie aufgewendet, um meine Werte und meinen Lebenszweck Mitte vierzig zu bestimmen. Einige Leute denken vielleicht, ich habe eine Midlife-Crisis durchgemacht (oder eine Man-o-Pause, wie mein Freund Nick es nennen würde). Sie sind nie zu jung oder alt, um Ihren Lebenszweck ernst zu nehmen.

Die folgenden zwei Bücher waren für mich sehr nützlich und ich empfehle sie beide wärmstens:
– “Die Macht, dein Bestes zu sein” von Todd Duncan
– “Das zweckgetriebene Leben” von Rick Warren

Wenn Sie Ihren Lebenszweck an diesem Punkt in Ihrem Leben nicht kennen, müssen Sie sich die Zeit nehmen, um es zu entdecken. Es wird eine lebensverändernde Erfahrung sein.