» » Schlaftabletten

Schlaftabletten

eingetragen in: Tipps zum Schlafen | 0

Nach dem Lesen hoffe ich, dass Sie immer noch gut schlafen können. Schlafmittel, auch bekannt als Schlaftabletten, haben den Ruf, dass sie den Menschen helfen, nachts Ruhe zu finden. Schlafentzug ist ein solch schwieriger Zustand, da er buchstäblich die Energie eines Menschen dazu zwingt, die wichtigeren Dinge im Leben, bei der Arbeit und zu Hause zu erledigen. Insbesondere wird es von chronischen Insomnien verwendet, die dringend die wohlverdiente Ruhe brauchen. Insomniacs wenden oft jede Nacht die Hunderte von Kabelkanälen auf und hoffen, müde genug zu werden, um schlafen zu können. Für sie ist es unerheblich, ob sie vor dem Fernseher schlafen. solange sie endlich einschlafen. Aber t.v. Das Surfen verliert seine Wirkung nach ein paar Nächten, so dass der Insomniac die ganze Nacht wach bleibt und am nächsten Morgen, ja, knochenmüde. Manische Arbeitsbelastungen, arbeitsbedingte Belastungen und die immer giftige Vorstellung von Arbeit lassen einem Menschen keine andere Wahl, als sich auf die „schnelle“ Erleichterung zu verlassen. Studien zeigen, dass Menschen, die anfällig für Stress und andere Alltagssorgen sind, am ehesten auf die Verwendung von Schlaftabletten zurückgreifen würden. Andere Studien zeigen jedoch auch, dass die langfristige Anwendung von Schlaftabletten unerwünschte Nebenwirkungen oder Gesundheitsprobleme verursachen kann. Menschen, die häufig Zuflucht suchen oder sich meist auf diese Beruhigungsmittel verlassen, neigen eher zu negativen Auswirkungen und sogar zu lebensbedrohlichen Situationen als:

* Abbau von Aktivitäten

Studien belegen, dass die fortgesetzte Verwendung von Schlaftabletten die Aktivität von Gehirnzellen reduzieren, die Kurzzeitgedächtnisdauer beeinflussen und zu Ausfällen führen kann. Die Folgen dieser Beruhigungsmittel scheinen überschaubar zu sein, aber auf lange Sicht können sich diese Auswirkungen in ernstere Probleme wie Vergesslichkeit und Mangel an Konzentration ausweiten. Sie möchten sich nicht mit Verwirrtheit und Müdigkeit an Ihrem Arbeitsplatz melden, oder? Es ist auch eine schlechte Sache, bestimmte Besorgungen wegen Schlafpillen zu vergessen.

*Abhängigkeit

So wie der Körper seine natürliche Abwehr durch die Produktion von Antikörpern bildet, kann der Körper auch eine Immunität gegen das Medikament entwickeln. Die häufige Einnahme eines bestimmten Arzneimittels würde die Wirksamkeit der Wirkstoffe herabsetzen. Schließlich müsste der Benutzer höhere Dosen des Arzneimittels einnehmen und dem Risiko ausgesetzt sein, eine Drogenabhängigkeit oder -sucht zu entwickeln. Schlafpillenabhängigkeit wird in der Tat schnell zu einem allgemeinen Gesundheitsrisiko.

* Tod

Menschen, die Schlaftabletten verwenden, haben unbestreitbar höhere Sterblichkeitsraten als diejenigen, die dies nicht tun. Patienten mit Schlafapnoe wird geraten, keine Schlafmittel einzunehmen. Als Beruhigungsmittel neigen Schlaftabletten dazu, die Atempausen im Schlaf zu verlängern. Diese Situation kann die Gesundheit von Menschen mit Schlafapnoe gefährden. Jedes Jahr werden viele Todesfälle auf die Auswirkungen dieser Medikamente zurückgeführt.

Das Sprichwort besagt, dass wir ein luxuriöses Bett kaufen können, aber niemals einen guten Schlaf. Diese sprichwörtliche Aussage beweist nur, dass es vielen Menschen schwer fällt, einen weiteren Schnellzug nach Dreamland zu besteigen. Und der Kampf geht weiter. Für manche Menschen ist eine gute Nachtruhe wie eine seltene Ware. Der künstliche Anreiz zum Schlafen kann notwendig sein, aber es ist immer Vorsicht geboten, um eine Überdosis der Schlafpille zu verhindern.